Banner Eidechse1710 Klettertraining und Klettern in Potsdam

Mit Eidechse1710 leicht KletternLogo Outdoortraining, Klettertraining, Teamevents, Teamtraining lernen

Hier findest Du Klettertraining, Kletterfortbildung, Kletterkurse, Kletterevents für Teams, Gruppen und Familien und Klettergeburtstage!

Trainerstunden Klettern und Kletter-Coaching
professionelles Klettertraining und individuelle Herausforderungen

Klettern Grundkurs in Potsdam
für (Wieder)Einsteiger, Paare und Familien

Gruppenketterkurse und Klettertraining
in Potsdam, Berlin und Mittelgebirgen – einfach Klettern lernen

Klettern mit UnternehmungsLUST im beruflichen Kontext
für Tagungsteilnehmer, als „Gipfeltreffen“, Fortbildung Klettern – Train the Trainer, Kletterfitness für Gruppen

Betreutes Klettern für Gruppen Klettervielfalt
Stadt- und Landklettern für Gruppen mit und ohne Seilsicherung, Erlebnispädagogik, Klettergeburtstag

Preise und Kletter-Gutscheine

Foto Klettern macht Spaß

Klettern macht Spaß!
(Foto: Johanna Bergmann)

Nützliche Informationen zum Thema Klettern und Klettertraining

Was ist Klettern?

■ Benötigte Ausrüstung für Kletterkurse

■ Klettertips – Knoten, Sicherheit, Literatur

Klettergebiete und Kletteranlagen für die Eidechse1710 Kletterangebote

Was ist Klettern?

Klettern ist Ästhetik der Bewegung

Collage Eidechse1710 Klettertraining, Kletterkurse, Klettergeburtstag, Outdoor-Teamevents

Klettern lernen ganz leicht!
(Foto: Robby Sandmann)

Klettern zählt zu den Grundformen der menschlichen Bewegung wie Werfen, Springen und Laufen. Klettern ist Ästhetik der Bewegungen. Es eignet sich gleichermaßen für beide Geschlechter, zur Förderung des Körperbewusstseins. Beim Klettern bleibst Du mit der Erde verbunden. 🙂

Klettern fordert Konzentration und Genauigkeit im Umgang mit Techniken und Ausrüstung. Klettern im Freien vermittelt eine unmittelbare und tiefgehende Naturerfahrung. Es bietet eine zusätzliche Dimension in der Bewegung und eine wunderbare Körpererfahrung.

In meinen Kletterkursen und im Klettertraining lernen die Teilnehmenden die Bewegung an der Kletterwand und gönnen sich im Alltag Zeit für sich, die sie besonders intensiv erleben können.

Klettertraining biete ich an Kletteranlagen in Potsdam, Berlin und im Land Brandenburg an. Zusätzlich organisiere und leite ich Klettertouren in den Mittelgebirgen Deutschlands sowie im Alpenraum.

Wie geht Klettern?

Foto Klettern am Kahleberg, Klettertraining

Robby Sandmann am Kahleberg
(Foto: Johanna Bergmann)

Zu jedem Klettertraining gehört eine entsprechende Aufwärmung. Diese richte ich auf die speziellen Bedürfnisse jeder Trainingseinheit und auf die Teilnehmenden aus.

Klettern fördert die motorische Vielfalt – jede Kletterstelle fordert ein eigenes Bewegungsmuster. Es bedarf Konzentration und Genauigkeit im Umgang mit Techniken und Ausrüstung. Klettern im Freien vermittelt eine unmittelbare und tiefgehende Naturerfahrung.

In meinen Kletterkursen lernst Du die Bewegung an der Kletterwand. Du gönnst Dir im Alltag Zeit für Dich, die Du besonders intensiv erleben kannst.

Bouldern

Das Bouldern (Klettern in Absprunghöhe) bietet gute Möglichkeiten für die Kommunikation mit anderen Kletterern bei der Ausübung des Sportes.

Klettern bedeutet Halt finden. Das konzentrierte Zusammenspiel von Körper und Geist ist notwendig. Durch ständig wechselnde Anforderungen in der Kletterwand wird JedeR, der klettert, immer wieder vor neue Aufgaben gestellt. Kletternde werden Experten darin, Lösungen der Bewegungsausführung zu finden.

Beim Klettern wird die Wahrnehmung geschult. Das Hauptaugenmerk wird auf die Stabilität und Mobilität des Rumpfes, selektive Arm-, Finger-, Hand-, Bein- und Fußarbeit gelegt. Dabei finden die TeilnehmerInnen spielerisch neue Strategien, um Kletterprobleme für sich zu lösen. Klettern führt zur Kräftigung der Skelettmuskulatur, da die Bewegungen sehr vielfältig sind. Klettern ist nicht normiert, wie viele andere Sportarten.

Lösungen werden angestrebt

Jede Kletterstelle gibt es nur ein Mal und sie ist individuell zu lösen, da wir alle unterschiedliche Voraussetzungen wie Gewicht, Größe, Kraft, Beweglichkeit und Hebelverhältnisse für deren Lösung mitbringen.

Klettern erfordert Mut, Risikobereitschaft und exakte Einschätzung der eigenen Fähigkeiten. Im Klettertraining werden diese Fähigkeiten entwickelt. Dafür ist Konzentration, Genauigkeit und ein sicherer Umgang mit dem nötigen Sicherungsmaterial erforderlich. Diese Kenntnisse vermittle ich als Klettertrainer.

Foto Klettern in Starkenbach Österreich, Klettertraining

Klettern im Klettergarten Starkenbach
(Foto: Robby Sandmann)

Durch das Klettern können vielfältige positive Effekte erzielt werden:

  • Verbesserung der konditionellen Fähigkeiten
  • Körperspannung
  • Kraft
  • Tonusregulierung
  • Bewegungskoordination
  • räumliche Orientierung
  • Tiefensensibilität
  • Balance und
  • Wahrnehmungsschulung.

Es können psychische Effekte erreicht werden, wie die Verbesserung des Selbstwertgefühls, Willensschulung, positive Emotionen und Motivation.

Dein ganzer Körper ist gefragt

Die körperlichen Aspekte sind u.a. Schulung der Motorik, spezifische Koordinations- und Gleichgewichtsschulung und Kräftigung des gesamten Schultergürtels. Der Klettersport dient gleichzeitig der Gesundheitsvorsorge und Prävention, so z.B. der Reduktion von Übergewicht. Der Sport eignet sich für Menschen jeden Alters und Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung.

Klettern hat viel mit Vertrauen zu tun – es fördert das Selbstvertrauen, das Vertrauen in die sichernden PartnerInnen und ermöglicht dem/der Sichernden die wichtige Erfahrung, dass einem auch selbst vertraut wird.

Die besondere Qualität des Kletterns gründet sich in seinem ausgeprägten Ernstcharakter. Funktionelle Ausrüstung, eine ausgefeilte Sicherungstechnik und ein ausgeprägtes Gefahrenbewusstsein helfen, ein angemessenes Risikoverhalten zu erlernen.

Zusätzlich gibt es noch ein breites Spektrum von pädagogisch bedeutsamen Wirkmechanismen, wie Erlernen einer realistischen Selbsteinschätzung, Umgang mit Angst, Hilfe nehmen – Hilfe geben, Schulung der Merkfähigkeit usw..

Klettern ist im Vergleich zu anderen Sportarten nicht besonders Material-intensiv und daher auch nicht Kosten-intensiv. Und bei sorgfältigem Umgang mit der Ausrüstung hält diese entsprechend lange.

Klettern und Kletterkurse – Welche Ausrüstung brauchst Du?

Für das Klettern mit Seilsicherung empfehle ich die Verwendung eines Kletterhelmes! Speziell bei Kletterkursen ist das für mich Standard.

1) Kletterausrüstung für alle Kletterkurse

  • bequeme, strapazierfähige Bekleidung
  • Kletterschuhe oder extra saubere Turnschuhe (flach, eng)

2) Kletterkurs mit Seilsicherung

  • siehe 1.
  • Hüftgurt; Brustgurt nach persönlicher Entscheidung (an Einbindeschlinge denken)
  • HMS-Karabiner 1 Stck. + 1 weiterer Schraubkarabiner, weitere Sicherungsgeräte nach Wunsch
  • Einfachseil nach Absprache
  • ein Kletterhelm wird empfohlen!

3) Kletterkurs mit Vorstiegsklettern

  • siehe 1. + 2.
  • Expresschlingenset, mdst. 7 Stck.
  • Bandschlinge vernäht 1 Stck., 120 cm Nutzlänge
  • für Abseilübungen ggf. Abseilacht oder anderes Abseilgerät + Kurzprusik (Durchmesser 5-6 mm)
  • ggf. Magnesia

4) Kletterkurs in der Sächsischen Schweiz, Elbsandsteingebirge

  • siehe 1. + 2. + 3.
  • 1 Sportkletterseil (Einfachseil) pro 2 Teilnehmer, 50 – 60 m
  • Hüftgurt
  • 1 Bandschlinge, 60 cm Nutzlänge
  • Prusikschlingen
  • 10 – 15 Karabiner pro Seilschaft, z. T. mit Expressschlingen
  • 3 Verschlusskarabiner (davon 2 HMS)
  • Bandschlingen und Knotenschlingensortiment
  • Abseilachter oder Tube
  • Steinschlaghelm
  • Kletterführer
  • Schreibzeug

5) Kletterkurse Mittelgebirge

  • siehe 1. + 2. + 3. + 4.
  • 2 Halbseile 50 – 60 m je Seilschaft oder 1 zusätzliches Einfachseil
  • Klemmkeilsortiment, evtl. Friends o.ä.

Sicherungsgerät in meinen Kursen ist standardmäßig der HMS-Karabiner. Die Kletterscheinprüfungen werden mit dem HMS absolviert. Die Verwendung von Halbautomaten und anderen Sicherungsgeräten kannst Du bei mir ebenfalls erlernen.

Wenn Du noch keine Kletterausrüstung hast, dann stelle ich Dir für den Kletterkurs die notwendigen Ausrüstungsgegenstände leihweise zur Verfügung. In den Kursen wird die Materialkunde thematisiert. Ich berate Dich gern!

Kletterausrüstung für Klettertraining und Outdoor-Bedarf einkaufen

Die richtige Bekleidung und Ausrüstung ist oftmals Geschmackssache. Eine Einkaufsberatung kannst Du in meinen Kursen bekommen und bei den Bergsport-Ausrüstern. Ich empfehle Dir den regionalen Einkauf.

An dieser Stelle findest Du Bergsportfachhändler, die ich Dir empfehlen kann.

Ich empfehle diese Anbieter für Kletterausrüstung:
Der Aussteiger Platz der Einheit in Potsdam
JoJo Trekkingladen Potsdam Gutenbergstraße in Potsdam
www.bergfreunde.de guter shop, sehr gute Abwicklung – ab 60 EUR versandkostenfrei
www.frantic-outdoor.de Kletterausrüstung und Griffe – ab 60 EUR versandkostenfrei
Globetrotter.de Deutschlandweit vertreten

Tips für Dein Klettertraining

Knoten für das sichere Klettern

Foto Standplatzbau im Grundkurs Alpinklettern (R. Sandmann 2009)

Den richtigen Umgang mit Seilen lernen
(Foto: Robby Sandmann)

Diese Knoten sicher zu beherrschen ist für das Sichern beim Klettern gut. In Vorbereitung auf Deine Sicherungskursteilnahme kannst Du Dich schon damit auseinandersetzen.

Wenn es allein nicht funktioniert – wir üben gemeinsam, bis JedeR den Knoten kann.

Grundlegende Knoten erlernen

Diese 3 Knoten sollten alle kennen.
Sackstich – einfacher Knoten, vielfältig verwendbar
Achterknoten – zum Einbinden in das Kletterseil, gut zu kontrollieren beim PartnerCheck
Halbmastwurf – in den Eidechse 1710 Kletterscheinkursen wird mit HMS-Karabiner gesichert

Weitere Kletterknoten

Mastwurf – zum Fixieren des Seils im Vorstieg sehr günstig
Prusikknoten – zur Selbstsicherung beim Abseilen (siehe Sicherheit beim Klettern), zum Aufsteigen als Rücklaufsperre etc.
Doppelter Bulin – zum Einbinden in das Seil, lässt sich leichter lösen, schwer zu kontrollieren

Und hier kannst Du sehen, wie Kletterseile hergestellt werden.

Kletterseile, so werden sie hergestellt (Video) 2010-03-06

Ein Video zur Seilproduktion bei Edelrid 2016-09-23

Sicherheit beim Klettern lernen

Foto Abseilen mit Prusik

Sicher Abseilen mit Prusikschlinge
(Foto: Robby Sandmann)

Die DAV Sicherheitsforschung hat als eine Unfallursache beim Abseilen ausgestanzte Karabinerverschlüsse ermittelt. Deshalb empfiehlt es sich beim Abseilen, die Abseilacht und den dazugehörigen Verschlußkarabiner zu fixieren. Dazu kann man einfach ein Stück alten Fahrradschlauch verwenden.

Das nachfolgende Foto zeigt das Abseilen mit einer Prusikschlinge.
Die Prusikschlinge kann einen Absturz verhindern, falls die Bremshand nicht mehr das Bremsseil halten kann.

Foto Abseilen mit Prusikschlinge

Die Prusikschlinge hält das Bremsseil selbsttätig
(Foto: Robby Sandmann)

Und so wird der Abseilvorgang gestoppt, sobald die Prusikschlinge beim Abseilen nicht mehr mitgeführt wird.

Literatur zum Klettertraining

Diese Bücher kann ich empfehlen.

„Sicher Sichern“ von Michael Hoffmann oder hier „Sicher Sichern“ bei Buch24 (versandkostenfrei)

„sportklettern Technik – Taktik – Sicherung“ von Michael Hoffmann oder hier „Technik – Taktik – Sicherung“ bei Buch24 (versandkostenfrei)

Klettertraining und Kletterkurse Preise und Gutscheine

Ich biete Klettertraining und Kletterkurse für Gruppen an aber auch für Einzelpersonen.

Kurse kommen nur zu Stande, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen erreicht ist bzw. die Kosten von der übrigen Gruppe getragen werden.

Für Ausbildungen und Kurse im beruflichen Bereich gibt es Sonderregelungen. Ich rufe Dich gern zurück, wenn Du Deine Kontaktdaten hinterlässt. Kursanfragen bitte per Kontaktformular oder telefonisch an mich.

Wir besprechen Deine Kurswünsche, Termine und die Zahlungsmodalitäten.

Ablauf: 1) Per e-Mail mit Rechnungsanschrift für Kurs(e) anmelden – 2) Rechnung erhalten – 3) Kurs(e) bezahlen – 4) Buchungs-Code für das Training oder die Kurskarte erhalten – 5) mitklettern 🙂

Preisliste Kletterkurse und Trainerstunden

Kursbezeichnung Kürzel Preise
2 Trainerstunden / Coaching-Stunden
für Einzelpersonen
oder Gruppen
TS 200 EUR incl. 19% USt.
Personal Training
2 Stunden
PT 240 EUR incl. 19% USt.
Grundkurs Klettern
2 Stunden
GK 150 EUR incl. 19% USt.
1 Erw. zusätzlich 30 EUR,
1 Kind bis 18 Jahre zusätzlich 15 EUR
Vorteilspreis Familienpass
Brandenburg 2017/2018
Betreutes Klettern
ab 2 Stunden
GK 200 EUR incl. 19% USt.
jede weitere Stunde zzgl. 100 EUR
Blockkurs Klettern
je 2 h
Buchungs-Code
siehe Angebot
Pro Person 40 EUR incl. 19% USt.
(Kletterschein + 10 EUR)
Kletterfahrt
2-3 Tage
KF Gruppenpreis ab 600 EUR incl. 19% USt.
zzgl. Spesen

Bitte beachte, je nach vereinbartem Veranstaltungsort entstehen zusätzliche Kosten für die Nutzung von Kletteranlagen und ggf. für die An- und Abreise (Spesen). Siehe dazu Trainingsorte in Potsdam. Bei schönem Wetter finden die Kurse grundsätzlich draußen statt, so dass oft keine oder kaum Kosten für Kletteranlagen entstehen (Volkspark Potsdam derzeit 1,50 EUR für Erwachsene).

Foto: Klettergutschein, Gutschein für Klettern, Klettertraining, Kletterkurs (link zu PDF-Download)Ich biete Geschenkgutscheine an! Hier findest Du eine Vorlage als PDF zum selbst Ausdrucken.
Die Teilnehmer/innen von Kletterkursen erhalten auf Wunsch ein Teilnahmezertifikat. Diesen Wunsch bitte bei der verbindlichen Buchung mit angeben.

Bei gesundheitlichen Problemen solltest Du, wie bei jeder Sportart, vor der Kursteilnahme einen Arzt Deines Vertrauens konsultieren.

Bis zum Alter von 14 Jahren darfst Du nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur selbständigen Teilnahme an den Kletterkursen.

Sonderpreise für Bestandskunden, Alpenvereinsmitglieder und Vertriebspartner. Und wenn es am Geld hängt, dann frage mich trotzdem nach einem Training. Du kannst sicher auch etwas für mich tun.

Ich empfehle Dir eine Unfallversicherung und die Mitgliedschaft im Deutschen Alpenverein e.V.. In Potsdam ist die Sektion Potsdam aktiv.

Sprich mich an, wenn Du Klettern lernen willst oder Fragen zum Klettern hast! Anfrage starten!

Copyright © Robby Sandmann 2005 - 2017