Wanderheld – Gemeinsam auf neuen Wegen ab Sommer 2013

Foto Wanderheld Kastanienallee„Wanderheld“ ist ein Netzwerk von Menschen, die in Ihrer Region etwas bewegen. Alle sind Helden auf ihrem eigenen Weg.

Die Wanderheld-Wanderungen initiieren einen regionalen und überregionalen Austausch zwischen Gleichgesinnten. Helden des Alltags entspannen sich auf einem neuen gemeinsamen Weg.

Dabei haben die Wanderheld-Netzwerktreffen ein unverwechselbares Format. Wanderhelden werden alle Frauen und Männer, die in der Wanderheld-Bewegung aktiv werden. Auf diesen gemeinsamen Weg begeben sich Menschen, die an anderen Menschen und Inspiration interessiert sind – vor allem Selbständige und ExistenzgründerInnen, KünstlerInnen/Kulturschaffende, HandwerkerInnen und andere aktive Berlin/BrandenburgerInnen.

Historie

Foto Wanderhelden

Wanderhelden auf dem Glauer Berg
(Foto: I. Kubitza 2014)

Sebastian Leenen www.thepowerofteam.de
Friedgard Oelmann und
Robby Sandmann www.r-sandmann.de, www.bbregio.de

hatten im Sommer 2013 aus ihrem gemeinsamen Angebot „Unser Weg – Pilgern für Manager und Führungskräfte / Wander-Coaching“ die Idee, die wunderbaren Erlebnisse der regionalen Wanderungen im Sinne von Corporate Social Responsibility – der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen – mit Gleichgesinnten zu teilen.

 

Foto Wanderweg Potsdam West

Zielgruppe

Wanderhelden werden alle, die in der Wanderheld-Bewegung aktiv werden.

  • Aktive Berlin/BrandenburgerInnen
  • Selbständige und ExistenzgründerInnen
  • KünstlerInnen/Kulturschaffende
  • Handwerk

 

Foto: Wandergruppe im FlämingAktuelle Wanderungen

Fr., 18.04.2014 – Wanderheld 6 -Sebastian Leenen – Pilgerweg Fürstenwalde –> Fangschleuse

Pilgerwanderungen

Die nächsten Wanderheld-Touren

Komm mit und lerne tolle Menschen kennen!

Hier bald die nächsten Termine…

Wanderheldgeschichten

1. Wanderheld-Tour 02.11.2013 Sacrow Schloßpark und Naturschutzgebiet Königswald (Potsdam)

Sa., 02.11.2013 Wanderheld 1 Einladung als PDF

„Ich habe mich leicht gefühlt.“ sagte eine Teilnehmerin. So erging es uns allen auf der ersten Wanderheld Tour rund um Sacrow.


Größere Kartenansicht

 

30.11.2013 Wanderheld 2 „Steine auf dem Weg“ Wiesenburg (Mark) im Hohen Fläming

Foto Wanderheld in Wiesenburg

Wanderheld-Tour 2 „Steine auf dem Weg“

Sa., 30.11.2013 Wanderheld 2 Einladung als PDF

„Steine auf dem Weg“ war das Thema dieser Tour, die gleichzeitig auch für den DAV Potsdam e.V. die 11. Wintertour im Hohen Fläming darstellte. Mit 16 teilnehmenden Erwachsenen und Kindern haben wir uns auf eine 16 km lange Rundtour begeben. Treffpunkt am Bahnhof Wiesenburg, Start der Wanderung am Wanderparkplatz Richtung Medewitz. Die Wege waren naß, die Stimmung trotz Regen hervorragend, der Weg ging immer durch den Wald und auch übel zugerichtete Waldstücke lagen am Weg. Naturschutz im Naturschutzgebiet, oder Gewinnmaximierung in der Waldwirtschaft? Was ist los in den Wäldern des Hohen Fläming?

Die Tour führte die Gruppe über einen kleinen Fluß, an einer Stelle, wo sonst nur ein Rinnsal überquert werden muß. Einen speziellen Dank an Detlef, der uns auch noch den Kröschelstein und die „Bäume des Jahres“ gezeigt hat.

Den Abschluß bot uns die Einkehr bei der Bahnhofsgenossenschaft Bahnhof am Park – Wiesenburg/Mark e.G., unseren heutigen Regionalhhelden mit zünftiger Suppe und Kaffee und Kuchen. Vielen Dank an den Genossenschaftsvorstand für den Vortrag über die jüngste Geschichte des Bahnhofs und das regionale Engagement.

Robby Sandmann

04.01.2014 Wanderheld 3 – „Die innere Führung“ Blankensee (Teltow Fläming)

Sa., 04.01.2014 – Wanderheld 3 Einladung als PDF

Am Samstag, 04.01.2014 um 10:30 Uhr ging es auf dem südlichen Wanderparkplatz an der L 793 in Blankensee los. Der Weg führte uns diesmal bei frühlingshaftem Wetter über den Trebbiner Weg, in das Naturparkzentrum, die Friedensstadt und den Glauer Berg wieder nach Blankensee.

Dabei liessen wir uns von der Natur, anregenden Gesprächen und dem herrlichen Ausblick für die nächste Zeit inspirieren.

Zurück in Blankensee, erhielten wir von unserem heutigen Regionalhelden – Herrn Wagner vom Förderverein Alte Guts-Schmiede e.V. – in der Schloßschmiede einen ganz wunderbaren Vortrag zur früheren und aktuellen Geschichte der Schmiede (www.schmiede-blankensee.de). Zum krönenden Abschluß haben wir uns zusammen Naturaufnahmen aus Blankensee von Herbert Henderkes angesehen.

Auf dem Weg durch den Schloßpark trafen wir noch die derzeitigen Schloßherren (www.schlossblankensee.de). Einst war es Hermann Sudermann, der sagte: „Übrigens kam mir diesmal zum ersten Mal das Bewußtsein, daß wir hier in Blankensee eigentlich ganz und gar in Italien leben.“. Dann stärkten wir uns in einer Gaststätte und durften später auf dem Bohlensteg am Blankensee einen wunderbaren Sonnenuntergang erleben.

Robby Sandmann

01.02.2014 Wanderheld 4 – „Der Weg zu Dir : Loslassen“ auf dem Pilgerweg von Frankfurt/Oder nach Berlin 1/3

Sa., 01.02.2014 – Wanderheld 4 – Einladung als PDF

Foto: Wanderheld 4 - Der Weg zu mir - Loslassen

Wanderheld 4 – Der Weg zu mir – Loslassen

Pilgern – so richtig auf dem Weg sein. Davon haben wir am 01.02.2014 einen Eindruck gewonnen. Viele Teilnehmende kamen gemeinsam aus Potsdam und Berlin mit der Bahn nach Frankfurt/Oder. Sebastian stimmte uns in der Marienkirche auf den Weg und unser heutiges Thema „Loslassen“ ein.

Wir begegnetem dem Treibeis auf der Oder und hatten das Erlebnis, in der Geschwindigkeit des Stromes zu gehen. Später kamen wir auch durch Wälder, über Felder, an einem Näpchenstein vorbei zu unserem Etappenziel: Sieversdorf. Hier empfing uns unsere heutige Regionalheldin Silvia Scheffler – Pension an der Orgelwerkstatt mit Suppe und selbstgemachten Apfelsaft. Manch EineR kostete noch das Pilgerbier, bevor wir am Bahnhof Jakobsdorf diese Etappe des Jakobsweges durch Brandenburg beendeten. Am 01.03.2014 sehen wir uns dort wieder.

Robby Sandmann

01.03.2014 Wanderheld 5 – „Der Weg zu Dir : Schweigen“ auf dem Pilgerweg von Frankfurt/Oder nach Berlin 2/3

Sa., 01.03.2014 – Wanderheld 5 – Einladung als PDF

 

Copyright © Robby Sandmann 2005 - 2016